Hautdesinfektion vor einer Operation

Da bei operativen Eingriffen die körpereigene Schutzbarriere vor Mikroorganismen zerstört wird, bietet sich hier den Mikroorganismen eine gute Möglichkeit in das Körperinnere einzudringen. Die Hautdesinfektion unmittelbar vor einer Operation (perioperative Hautdesinfektion) ist eine der wichtigsten Standardhygienemaßnahmen zur Prävention von postoperativen Wundinfektionen. Das Haupterreger-Reservoir für Wundinfektionen stellt die eigene (endogene) Flora  des Patienten dar. Die Hautdesinfektion dient der Entfernung der natürlich vorhandenen Hautflora. Viel hilft viel: Maßnahmenbündel zur Prävention nutzen Die.. Read More

Pflegekraft, Einkäufer oder Hubschrauberpilot?

Kinder erhielten Einblick hinter die Kulissen der Schüchtermann-Klinik   Die Schüchtermann-Klinik hat sich am Zukunftstag wieder für neugierige Kinderaugen geöffnet und 30 Schülerinnen und Schülern einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Herzzentren Deutschlands geboten. Die Fünft- bis Neuntklässler erlebten ein abwechslungsreiches Programm, in dem einige Krankenhaus-Klischees aus dem Fernsehen mit der Realität abgeglichen werden konnten. Oliver Becker hatte als Ltd. Hygienefachkraft viel zu berichten über Keime, Bakterien und.. Read More