„Mir steht eine Herzoperation bevor, aber ich habe große Angst vor den bevorstehenden Schmerzen. Jetzt habe ich aber gelesen, dass Sie ein Schmerzmanagementsystem bei sich im Hause haben. Was muss ich mir darunter vorstellen und wie kann mir das helfen?“

Karl G. aus Osnabrück

 

Lieber Herr G.,

Herzoperationen sind im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer sicherer geworden und auch die Schmerzen der Patienten können durch bessere Medikamente und moderne Überwachungsmöglichkeiten gut in den Griff bekommen werden. Unser Schmerzmanagementkonzept dient dazu, eine maximal mögliche Schmerzreduktion bei minimalen Nebenwirkungen während des gesamten Behandlungsprozesses zu ermöglichen.

 

Vor der Operation

Damit nach einem Eingriff möglichst geringe Schmerzen auftreten, beginnen wir schon bei Ihrer Aufnahme mit dem Schmerzmanagement. Im Rahmen der ärztlichen Aufnahme wird eine spezielle Schmerzanamnese erhoben. Hier fragen wir Sie nach bestehenden Schmerzen und der bisherigen Therapie. Schon vor der Operation informieren wir Sie über Maßnahmen und Möglichkeiten der Schmerztherapie. Denn nur, wenn wir auf Sie und Ihr Schmerzempfinden eingehen und ein individuelles Schmerztherapiekonzept festlegen, können wir nach der Operation ohne unnötigen Zeitverlust effektiv handeln.

 

Nach der Operation

An den Tagen nach der Operation erhalten Sie eine individuelle medikamentöse Schmerztherapie, die postoperative Schmerzen wirkungsvoll bekämpft. Aufgrund des vorher festgelegten Schmerztherapiekonzepts können wir Schmerzspitzen verhindern und Nebenwirkungen minimieren. Bei Bedarf arbeiten wir aber nicht nur mit Medikamenten, sondern versuchen zum Beispiel auch mithilfe von krankengymnastischen oder physikalischen Maßnahmen, Ihre Schmerzen zu lindern.

Um Schmerzen erst gar nicht entstehen zu lassen, befragt unser Pflegepersonal Sie mehrmals täglich nach dem Grad ihrer Schmerzen. So können wir die Medikamentendosis Ihren tatsächlichen Schmerzen optimal anpassen.

Das Akutschmerzmanagement der Schüchtermann-Klinik ist übrigens durch die TÜV-Initiative „Schmerzfreie Klinik“ zertifiziert. Und wenn Sie noch mehr über unser Schmerzmanagementsystem erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen den Flyer „Beherzt gegen Schmerz“, den Sie hier finden.

Wir hoffen, Ihnen Ihre Ängste ein wenig genommen haben zu können!

 

Ihr Akutschmerzdienst der Schüchtermann-Klinik