Ein Lächeln schenken statt Hände zu geben

Herzerfrischend Fotolia_25316856_M-938x370 Ein Lächeln schenken statt Hände zu geben Hygiene  Händewaschen Grippe Erkältung

Wie jedes Jahr im Januar kündigt sich allmählich die nächste Grippe- und Erkältungswelle an, die wahrscheinlich bis Ende März durch Deutschland rollt. Im Jahr 2018 waren davon sehr viele Menschen betroffen unabhängig vom Alter. Wie Sie 2019 diesen Erkrankungen vorbeugen können, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt erläutern: Bis zu 90% aller Krankheitserreger  gelangen über unsere Hände in unseren Körper. Trockene Schleimhäute begünstigen gerade im Winter das  Einnisten der Krankheitserreger.. Weiterlesen

Schutzimpfungen

Herzerfrischend Fotolia_68691800_L-938x370 Schutzimpfungen Mitarbeiter berichten  Kinderkrankheiten Impfung Grippe Antikörper

Noch 1980 glaubte man, dass Infektionskrankheiten weitgehend besiegt sind. Das Wissen um die Gefährlichkeit und die Bedeutung von einer Schutzimpfung verschwand jedoch langsam aus unserem Bewusstsein. Durch verschiedene Einflüsse treten neue Infektionsgefahren auf und alte Seuchen flammen wieder auf. Die beste Wirkung für eine Schutzimpfung erzielen Sie, wenn Sie gesund sind, denn sie kann einen Ausbruch völlig  verhindern oder aber den Krankheitsverlauf deutlich abschwächen. Komplikationen und Nebenwirkungen sind bei öffentlich.. Weiterlesen

Hygienetipps im Krankheitsfall

Herzerfrischend Fotolia_68691800_L-938x370 Hygienetipps im Krankheitsfall Hygiene  Tröpfcheninfektion Niesen Hygiene Husten Hände Grippewelle Grippe

Grippe und Atemwegsinfektion Noch stehen wir in Deutschland am Anfang der Grippesaison. Aber schon jetzt merken Ärzte einen rasanten Anstieg der Neu–Infektionen. In Deutschland sind allein schon 11.000 Grippefälle gemeldet, die Dunkelziffer ist wahrscheinlich um das Zehnfache höher. Das Problem: Die Grippeimpfung wirkt nicht ausreichend gegen den aktuellen Erreger. Deswegen möchten wir Sie darüber informieren, wie man dazu beitragen kann, andere vor einer Ansteckung zu bewahren und sich selbst zu schützen… Weiterlesen

Was sind Viren?

Da Viren (Lateinisch virus à„ Schleim“, „Saft“, „Gift“) sehr klein sind – Bakterien sind ca. um ein Hundertfaches größer – lassen sie sich unter einem Lichtmikroskop nicht darstellen. Die Größe liegt zwischen 10 und 500 Nanometern. Erst seit dem 19.Jahrhundert sind Viren als eigene biologische Einheit bekannt. Die Beschreibung von Viruserkrankungen und die ersten Behandlungsmethoden stammen aus der Zeit um 1780 v.Chr.   Vermehrung Viren zählt man nicht zu den.. Weiterlesen

Impfen ist ein Gewinn

Herzerfrischend DSC_2263-938x370 Impfen ist ein Gewinn Mitarbeiter berichten  Grippeschutzimfpung Grippe

Unter allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich im vergangenen Jahr der Grippeschutzimpfung unterzogen haben, wurde als Dankeschön ein iPad verlost. Die glückliche Gewinnerin ist Frau Erpenbeck aus der Röntgenabteilung, der wir ganz herzlich zu Ihrem Gewinn gratulieren. Sie kann sich also nicht nur darüber freuen, die Grippeschutzimpfung gut vertragen und die zurückliegende Grippe-Hauptsaison influenzafrei überstanden zu haben, sondern auch über ihr neues technisches Gerät. Auch der bei uns verwendete Vierfach-Impfstoff.. Weiterlesen

Die Influenza-Grippe: Siegt Victoria und brauchen wir Plan B?

Herzerfrischend Fotolia_68691800_L-e1445952148180-938x370 Die Influenza-Grippe: Siegt Victoria und brauchen wir Plan B? Mitarbeiter berichten  Influenza Grippeschutzimpfung Grippe Grippaler Infekt

Im Herbst sind mit sinkenden Temperaturen, Regen und trockener Heizungsluft wieder die Erkältungskrankheiten auf dem Vormarsch. Später, das heißt ab Januar ist auch die Grippewelle zu erwarten und damit die Frage: Wie wirkt der vorhandene Impfstoff? Zunächst ist der grippale Infekt von der richtigen Grippe, der Influenza, zu differenzieren.   Grippaler Infekt vs. Influenza Während der grippale Infekt sich mit Hals- und Kopfschmerzen, laufender Nase, Husten und leicht erhöhter Temperatur.. Weiterlesen